www.templin-info.de

Templin - Fotoimpressionen aus der "Perle der Uckermark"


Templin - Ortsteile

Gollin

Stadt Templin

Landkreis Uckermark

Der Ortsteil Gollin liegt 15 km vom Stadtzentrum Templin entfernt und ist über die Straße nach Vietmannsdorf zu erreichen. In einer für die Uckermark typischen Landschaft mit Wäldern, Seen, Wiesen und Feldern liegt Gollin verkehrsgünstig an dem alten Teilstück der Fernstraße B109 von Berlin nach Greifswald.

Die 2,6 Kilometer östlich gelegene Forst- und Waldarbeitersiedlung Reiersdorf, sowie das Forsthaus Wucker, gehören zum Ortsteil Gollin. Gollin hat heute etwa 150 Einwohner. Seit der Gründung des Ortes ist die Land- und Forstwirtschaft Haupterwerbszweig der Bürger Gollins. Das Gut Gollin, an der Straße nach Vietmannsdorf, gehört zum Ortsteil Vietmannsdorf.

Die Fachwerkkirche aus dem Jahr 1817, die auf der höchsten Stelle des Dorfplatzes steht, ist besonders sehenswert. Der Golliner See, mit seinem klaren Wasser lockt viele Berliner zu einem Wochenendausflug nach Gollin. Der über 600 Jahre alte Krug Gollin lädt die Besucher des Ortes zu einer Stärkung ein.

Durch Gollin verlaufen auch einige Rad und Wanderwege. Der 52 km lange Heideweg (Markierungszeichen: blauer Balken), der 10 km lange Döllnweg (Markierungszeichen: roter Balken) und der 52 km lange Heideweg (Markierungszeichen: blauer Balken) und der 134 km lange Uckermärkische Rundweg (Markierungszeichen: roter Punkt).

Die Geschichte des Ortsteils Gollin auf der Seite der: Stadt Templin

Templin, Ortsteil Gollin im Internet
siehe unten
www.deckenmontage-schroeter.de -Plameco Fachbetrieb Benno Schröter
www.mebo-berlin.de - MEBO - Meyer's Bodentechnik GmbH
www.niehold.de - Ferienhäuser in Gollin