www.templin-info.de

Templin - Fotoimpressionen aus der "Perle der Uckermark"


Templin - Ortsteile

Petznick

Stadt Templin

Landkreis Uckermark

Der Ortsteil Petznick liegt 10 Kilometer nordöstlich von Templin. Zum Ortstteil gehören Petznick, Kreuzkrug sowie die Wohnplätze Henkingshain und Birkenhain. Die Peznick und Kreuzkrug liegen an der Hauptverkehrsstraße B 109 zwischen Templin undPrenzlau. Henkingshain liegt 2 km von Petznick entfernt an der L100 zwischen Mittenwalde und Milmersdorf. Die Landschaft um Petznick ist ist hüglig und stellenweise sehr steinig.

Petznick war früher bekannt durch die in Henkingshain ansässige Ziegelei, dem Gut Petznick mit einer großen Schafzucht und Brennerei (Herstellung von Alkohol). Desweiteren wurde eine intensive Forstwirtschaft betrieben. In den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts war die Landwirtschaft Hauptproduktionszweig.

Nach der Wiedervereinigung ist der Erwerbszweig Landwirtschaft zusammengebrochen. Das gesellschaftliche Leben mußte in Petznick neu gestaltet werden. Die am Ort Petznick vorbeiführende Eisenbahnlinie Templin-Prenzlau mit einer Haltestelle in Kreuzkrug wurde im Jahr 2000 eingestellt.

Mit der Petznick umgebenen Natur von Wäldern und Seen hat sich der Ort auch dem Tourismus erschlossen. So gibt es einige Urlaubmöglichkeiten im Ort. Durch Petznick verlaufen auch 2 Rad und Wanderwege. Der Hochzeitsweg mit 4 km Länge (Markierungs- zeichen: grüner Punkt) und der Rundweg Petznicksee mit 7 km Länge (Markierungszeichen: gelber Punkt).

Die Geschichte des Ortsteils Petznick auf der Seite der: Stadt Templin