www.templin-info.de

Templin - Fotoimpressionen aus der "Perle der Uckermark"


Templin Stadt

Stadtmauerrundweg

Templin, Stadtmauerrundweg, auf dem Stadtplan Templin vom: Städte-Verlag

Eine der großen Touristenattraktionen in der Stadt Templin ist die alte fast vollständige Wehranlage aus dem Mittelalter (2. Hälfte des 14. Jahrhunderts). Die ovale Stadtmauer aus Feldsteinen mit einem 1,8 m tiefen Fundament, ist 6 bis 7 m hoch und umschließt den mittelalterlichen Kern der Stadt. Ursprünglich hatte die Stadtmauer 3 Stadttore und 52 Wiekhäuser.

Innnerhalb der Innenstadt führt ein Rundweg entlang der 1735 m langen Stadtmauer. So kann die Stadtmauer auf der ganzen Länge erkundet werden. Die Außenseite (Feldseite) der Stadtmauer ist nur teilweise begehbar.

Der Stadtrundgang auf dem etwa 2,8 m breiten gepflasterten Rundweg entlang der Stadtmauer, welcher nicht als Straße auf den Stadtplänen ausgewiesen ist, beginnt am Prenzlauer Tor und führt in Uhrzeigerrichtung wieder zurück zum Ausgangsort.

Achtung: Durch den Lauf der Jahre können sich Veränderungen zu den Informationen und Fotoansichten ergeben.
Kamera zur Foto-Verlinkung auf den Unterseiten, siehe Hinweis auf der Startseite