www.templin-info.de

Templin - Fotoimpressionen aus der "Perle der Uckermark"


Templin Stadt - Seehotel Templin / Badestelle Lübbesee

AHORN Seehotel Templin Seehotel Templin Lübbesee-Seeblick Lübbesee-Seeblick

Das Seehotel Templin und frühere Ferienhotel, war ein ehemaliges FDGB-Erholungsheim. Es wurde nach langer Bauphase 1984 eingeweiht. Jährlich beherbergte es Tausende Urlauber mit einen in der Regel 13 tägigen Aufenthalt. Im Jahr 1989 vor der Wende waren es noch 1700 Urlauber zu Gast. Nach der Wende wurde das Hotel 1992 von der Euromill-Gruppe übernommen und saniert. Besitzer des Seehotel seit 2003 war die Familie Albeck & Zehden. Das größte Sport- und Tagungshotel Brandenburgs hat 409 Komfortzimmern und Suiten. Neben den Gastronomischen Einrichtungen gibt es eine Fitnesseinrichtung, Sauna sowie ein großes Hallenschwimmbad. Auf dem Gelände des Seehotels befindet sich auch die Badestelle Lübbesee.

Heute wird das Hotel im Besitz der A-Z Hotelmanagement und Beratungs GmbH & co. KG geführt.
Aktuelle Informationen auf der Hotelseite unter: AHORN Seehotel Templin

Badestelle Lübbesee Badestelle Lübbesee Badegäste am Lübbesee Badegäste am Lübbesee Blick auf die Badestelle Lübbesee vom der anderen Seeseite Badestrand am Lübbesee Bootsstege vom Anglerverein Postheim Bootsstege

Eine Badestelle am Lübbesee entstand schon mit dem Aufbau des Postheims. Um 1986, nach der Fertigstellung vom FDGB-Erholungsheim wurde die als "Kuhbad" bezeichnete Badestelle umgestaltet. Auf einem längeren Seebereich erfolgten Schilfrodungen sowie Kieseinbringungen. Dazu wurden große Liegewiesen angelegt. Die Badestelle Lübbesee hat ausgezeichnete Wasserqualitäten und ist wegen dem langen Übergang ins tiefe Wasser besonders für Familie mit kleineren Kindern zu empfehlen. Einen Bademeister für das Freibad am Lübbesee gibt es nicht mehr. In der Badesaison ist auch ein kleiner Bootsverleih vorhanden und die ehemalige WC-Einrichtung ist geöffnet. In Strandnähe gibt es dann einige kleine Versorgungseinrichtungen.